terre des hommes
Arbeitsgruppe Kaiserslautern

Willkommen bei der terre des hommes Arbeitsgruppe

Kaiserslautern




Arbeitsgruppe seit fast 40 Jahren in Kaiserslautern aktiv

Viel erreicht - viel zu tun!

Unter dem Motto "Viel erreicht - viel zu tun!" feierte das entwicklungspolitische Kinderhilfswerk terre des hommes am 8. Januar 2007 sein 40-jähriges Bestehen. Der Verein "terre des hommes Bundesrepublik Deutschland e.V." war am 8. Januar 1967 in Stuttgart unter dem Eindruck des Krieges in Vietnam von engagierten Menschen auf Initiative des Schriftsetzers Lutz Beisel gegründet worden. Ziel dieser spontanen Aktion war es, verletzte vietnamesische Kinder zu retten und in deutschen Krankenhäusern medizinisch zu versorgen. Heute fördert terre des hommes in 25 Ländern rund 500 Projekte für Not leidende Kinder. In Deutschland engagieren sich Menschen in 150 Orten ehrenamtlich für terre des hommes. So auch in Kaiserslautern, wo es seit 1975 eine terre des hommes-Arbeitsgruppe gibt. "Natürlich sind wir auch ein bisschen Stolz auf das, was terre des hommes in über 40 Jahren bewirkt hat", so Waltraut Müßig, Sprecherin der Arbeitsgruppe. "Aber es bleibt genug zu tun. Die Rechte der Kinder werden noch immer millionenfach mit Füßen getreten. Wir werden auch weiterhin nicht tatenlos zusehen, wenn Kinder in Not sind." So hat die hiesige Arbeitsgruppe auf dem "Kulturmarkt vor Weihnachten" in der Fruchthalle im Dezember 2013 mehr als 3.000 Euro eingenommen, die in terre des hommes-Projekte für notleidende Kinder fließen. terre des hommes hilft Straßenkindern, verlassenen und arbeitenden Kindern, kümmert sich um Kriegsopfer und sorgt für die Ausbildung von Kindern. Waltraut Müßig erläutert die Arbeitsweise von terre des hommes: "Im Zentrum steht dabei immer das Motiv der `Hilfe zur Selbsthilfe´ und die politische Einmischung gegen die Ursachen der Not von Kindern. Ziel ist eine `terre des hommes´, eine `Erde der Menschlichkeit´". Wer Interesse hat, sich ehrenamtlich für das Wohl von Kindern in der Dritten Welt einzusetzen, ist herzlich zur Mitarbeit eingeladen.

Aktuelles/News

--Fahrradmärkte

-> am 3.5.2014 - im Hof der St. Martinskirche

KL, Ecke Kanal-/Spittelstr. (Grünanlage neben VHS/ Martinskirche)

Für das leibliche Wohl sorgt die Jugendgruppe der Pfadfinder mit Kaffee und Kuchen.

-> am 28.6.2014 - ehemals städischer Wertstoffhof im Industriegebiet West (neben Lidl)

KL, Vogelwoogstr. 50


Allgemeiner Ablauf der Fahrradmärkte:

Annahme der Räder jeweils ab 09h30

WICHTIG für die Verkäufer: Bitte Ausweis mitbringen (aus rechtlichen Gründen notwendig).

Wie immer mit freundlicher Unterstützung von Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ADFC ,die ihre Räder überprüfen und ihnen einen - nicht bindenden - Preisvorschlag machen.

Annahmegebühr: 2,50€ pro Rad

Verkauf jeweils ab 11h00 (kein Verkauf vorher)

Käufer und Verkäufer spenden je 10% des Kaufpreises für tdh-Projekte.

Abholung des Geldes bzw. nicht verkaufter Fahrräder bis spätestens 13h00. Zwischen Abgabe und Abholung muss der Verkäufer nicht anwesend sein.


120408




Nächste Treffen der AG

Genaue Termine bitte erfragen unter: tdh-kl@web.de

Interessenten und Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!


 

DZI Logo


 Helfen Sie mit!

Helfen auch Sie mit einer einmaligen Spende oder einer Projektpartnerschaft.
Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, die kontinuierliche Finanzierung unserer Projekte zu sichern.